Andromeda

Jugend- Percussion- Performance

Seit seiner Gründung 2001 trat das zehnköpfige Schlagzeuger-Ensemble ANDROMEDA in mehr als 250 Aufführungen vor Publikum, wurde 2005 mit dem „Jugend-Kulturpreis Baden-Württemberg“ ausgezeichnet und hat bereits zwei CDs veröffentlicht.

Bis 2010 spielte sich das Ensemble mit einem Berg von Instrumenten durch verschiedene Stile: von Afro-Kubanischen Rhythmen über Polka, Techno, Minimal-Music bis hin zu Liedern aus dem Mittelalter. Alle Stücke, Texte (auch die scheinbaren Fremdsprachen) und Arrangements sind Eigenkompositionen von Tilo Wachter.

Dann verließen die sechs “Ältesten” das Ensemble, um ihr Studium zu beginnen. Das neue Ensemble beschäftigte sich über acht Monate mit freier Improvisation und der Möglichkeit, daraus ganz eigene Stücke zu kreieren. Seit Januar 2011 wird die Idee Power-Groove” erforscht. Gespielt wird nur noch akustisch: auf Basstrommeln, Glocken, Karkabous und Rasseln.

Seit 2016 spielt ANDROMEDA  das neue Programm „AFRO-CUBA“! 
Neun Percussionisten und sechs Bläser starten eine Achterbahn durch Rumba, Son, Salsa und Polka! Ausgelassene Gesänge in vielen fremden Sprachen und fette Bläsersätze fliegen über den für ANDROMEDA so typischen exotischen Groove. Da bleibt keine Hüfte still….

Andromeda auf dem Festival "Löwen-Art", 2017

Youth percsussion ensemble ANDROMDEDA last concert, festival LöwenART  2017. composed by Tilo Wachter

Instumental by T. Wachter. LöwenART 2017.

Youth percsussion ensemble ANDROMDEDA last concert, festival LöwenART  2017. composed by Tilo Wachter

Andromeda sounds like an afro-cuban traditional "conjunto"... but all is just invented:)

archaic and humoristic percussion performance of eight young drummers. Composed and choreographed by Tilo Wachter, 2010

A philosophical song in German by Tilo Wachter. Festival LöwenART 2017