einklang- heileurythmie

Zusammen mit Simone Zähringer, Eurythmie- Therapeutin M.A. bieten wir, sowohl Kleingruppen mit maximal 4 Teilnehmern,  als auch Einzelsitzungen an.
In der Einklang-Heileurythmie verweben wir die sich ergänzenden und verstärkenden Qualitäten der Heileurythmie und der Klang-Therapie.
Dabei entsteht eine zutiefst entspannende Körpertherapie in der Bewegung, Berührung und Klänge fließend ineinander übergehen. 
Die persönlichen Prozesse werden so als in eine Ganzheit eingebettet wahrgenommen.
Auch in den Kleingruppen steht der Einzelne im Mittelpunkt. Die Anwesenheit der Teilnehmer ist für jeden einzelnen unterstützend und verstärkt den individuellen Prozess. 
Zum Einsatz kommen die aus der Klang-Therapie kommenden "archaischen Musikinstrumente": Gong, Rahmentrommel, Klangschalen, Stimme, Schlitztrommel, Oceandrum und diverse feine Rasseln.
Diese Instrumente sind in der Lage heilsame "Klang-Räume" zu stellen die den Teilnehmern eine erweiterte Bewegungsfreiheit ermöglicht. Diese neue Beweglichkeit im Raum erlaubt es neue Perspektiven auf Themen einzunehmen.
Eine Sonderrolle in der Reihe der "archaischen Musikinstrumente" fällt dem, erst vor 19 Jahren erfunden "Hang" zu. Dieses neue Instrument "Hang" hat sich besonders im Behandeln von Traumata bewährt.

Die Einklang-Heileurythmie wird von den Klienten als sehr fließend, heilsam und mit einer langanhaltenden Nachwirkung beschrieben.

Schweiz

Paracelsus Zentrum Sonnenberg

Sonnenbergstrasse 55, 8032 Zürich
Samstags jeweils 15-17 Uhr:  23.11.2019

2020:

25.01/ 29.02/ 14.03/ 02.05/ 27.06/ 11.07/ 12.09/ 24.10/ 14.11/ 5.12.

Deutschland

ETAGE ZWEI
Wilhelmstrasse 6, 79379 Müllheim

Samstags jeweils 15-17 Uhr:   
                                                             30.11.2019    
                                                             14.12.2019